Namaste und Herzlich Willkommen bei Nepal fühlen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse dieses faszinierende Land zu entdecken.

Unser Anliegen ist es Ihnen Nepal abseits der viel begangenen Trekkingrouten näher zu bringen. Sie besuchen in Kleingruppen vom Tourismus unberührte Bergdörfer und lernen während Ihres Aufenthaltes die traditionell nepalesische, sehr naturverbundene, im Hinduismus bzw. Buddhismus verwurzelte Lebensweise kennen.  

 

Sie übernachten in den Häusern der Nepalesen, tauchen ein in eine ursprüngliche Welt abseits von Stress und Hektik und erfahren ein anderes Zeitverständnis. Die Gelassenheit und Herzlichkeit der Nepalesen öffnen einen Raum fur prägende Begegnungen. Oft berichten Nepalreisende von Aha-Erlebnissen und neuen Ideen für eine bewusstere Alltagsgestaltung in Deutschland.

Der Besuch oder Übernachtungen im Kinderdorf des Freundeskreis Nepalhilfe e.V. in der Nähe von Pokhara bieten die Möglichkeit ein sehr langjähriges soziales Projekt kennenzulernen und zu unterstützen. Das Miteinander und die herzliche Atmosphäre im Kinderdorf in Bhakunde faszinieren dabei immer wieder aufs Neue.

Weitherin haben wir veschiedene Yoga- und Meditationszentren und Klosteraufenthalte im Programm. Es ist unserer Erfahrung nach sehr nachhaltig einprägsam die buddhistischen Lehren in Nepal, im Geburtsland des Buddha und Heimat vieler Tibeter zu studieren. Auch eine Ayurvedakur, in dessen Ursprungsgebiet lässt den Alltag vergessen.

 

Die Übernachtungen in den Bergdörfern schaffen ein zusätzliches Einkommen, verringern die Armut und tragen damit zum Erhalt sozialer Strukturen bei. Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in Nepal. Ein Gast beschäftigt während seines Aufenthaltes acht Nepalesen.


"Zeiten des bewussten Schweigens und Innehaltens werden sich, wenn nicht gleich so doch im Rückblick,

als die fruchtbarsten Zeiten in unserem Leben erweisen."  Benedikt Ambacher