Kapankloster

Das Kapankloster liegt auf einem Berg von grünen Terrassenfeldern umgeben, ganz in der Nähe von Kathmandu. Es wurde 1971 von Lama Zopa Rinpoche gegründet. Es gilt als die beste Klosterschule Nepals - 380 Nonnen und 360 Mönche studieren und leben hier. Während eines Aufenthaltes im Kapankloster kommen Sie in Berührung mit einer uralten Tradition, die über Jahrhunderte hinweg unzähligen Menschen Frieden und Glück gebracht hat. Lernen Sie buddhistische Meditationstechniken, mit dessen Hilfe Sie Ihren Alltag ruhiger und gelassener gestalten können.

 

Die Kurse reichen von der Einführung in den Buddhismus bis hin zu themenspezifischeren Kursen und Retreats. Genaue Termine dazu bitte individuell anfragen.

 

Ein Aufenthalt ohne Kurs bietet die Möglichkeit einige Tage in Stille zu verbringen, an den Pujas der Mönche teilzunehmen, gemeinsam mit ihnen zu essen und in den Büchern in der Bibliothek zu stöbern.

 

Das Kloster bietet vom Einzel- bis zum Mehrbettzimmer unterschiedliche Kategorien zur Übernachtung an.