Pokhara Buddhist Meditation Centre

Das Pokhara Buddhist Meditation Centre befindet sich in der Nähe des Phewa Sees und wurde von Lama Zopa Rinpoche gegründet. Unterrichtet wird vom Gründer selbst, von Choeding Rinpoche, von Thrubten Drolka, einer Australierin und der amerikanischen Yogalehrerin Lenore.

 

Der Mid-week Course von Dienstag bis Donnerstag gibt eine Einführung zum Qigong, Pralaya Yoga und zur Meditation. Er hat zum Ziel Techniken zu vermitteln, mit Hilfe dessen Sie eine eigene, regelmäßige Praxis aufbauen.

 

Jeden Morgen von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr findet ein Yogakurs statt.

 

Freitag (ab 14.30 Uhr) bis Sonntag findet der Wochenendkurs statt, der eine Einführung in die buddhistische Philosophie, Meditation und Yoga gibt.

 

Reikikurse können individuell angefragt werden und dauern 1-3 Tage.

 

Es gibt 18 Zimmer, die meisten davon Doppelzimmer, sowie ein gemütliches Außenwohnzimmer neben einer großen Gebetsmühle. In einer kleinen Bibliothek können Sie Dharma Bücher und andere Literatur in verschiedenen Sprachen ausleihen. In der Meditationshalle finden die Yoga- und Reikikurse sowie der Unterricht zu den buddhistischen Lehren statt.