06. März 2019
Mit der Geburt Siddharta Gautamas, dem Buddha 623 v.Chr. in Lumbini begann die Geschichte des Buddhismus in Nepal. Heute sind ca. 11 Prozent aller Nepalesen Buddhisten. Der Tibetisch-burmesischen ethnischen Gruppe gehören beispielsweise die Sherpa und die Tamang an. In vielen Teilen des Landes nahm der Hinduismus den Buddhismus in sich auf und teilte sich viele Götter und Tempel mit der neuen Religion. Die Herrschenden in Nepal blieben immer Hindus, während dessen sich die Bevölkerung dem...
05. März 2019
Ursprünglich war das ganze Tal von Kathmandu ein großer See, in dessen Mitte eine blauleuchtende Lotusblume schwamm. Über Jahrhunderte pilgerten Gläubige an das Ufer des Sees und verehrten den Lotus mit seinen tausend Blüten, goldenen Blättern und Pollen aus Juwelen als Symbol Gottes. Im Zentrum des Lotus erschien das selbstgeborene Licht "Swayambhu" und leuchtete mit dem Licht transzendentaler Weisheit über viele Epochen hinweg. Eines Tages kam der Bodhisattva Manjushri aus Tibet zum...
10. Februar 2019
In Nepal leben 100 verschiedene ethnische Gruppen und Kasten, die mehr als 124 Sprachen und Dialekte sprechen. Auf unserer Begegnungsreise ins unberührte Lamjung übernachten wir bei den Gurungs, dem im Annapurna Gebiet lebenden Volksstamm. Die Traditionen der Gurungs werden seit über 1000 Jahren mündlich überliefert. In den höchsten Gebirgen der Welt, so sagt man, leben die ursprünglichsten Völker. In früheren Jahrhunderten zogen die Gurungs als Schäfer durchs Land und stammen...
30. November 2018
25. November 2018
In unseren Sommermonaten ist in Nepal Monsunzeit. Doch vieles spricht dafür auch in der “Off-Season“ – Dezember bis Februar ; Juni bis August - nach Nepal zu reisen. Während eines Trekkings im Sommer findet man üppige Landschaften, grüne Felder, frische Luft, eine Fülle an Früchten und herrliche blühende Blumen und Pflanzen vor. Oft regnet es erst am Nachmittag und Abend, was aber dann nicht weiter stört, wenn die Wanderetappe bereits am Morgen getan und man in einer gemütlichen...