Indigenous Peoples Trail

 

Der Indigenous Peoples Trail fasziniert als erster Trekkingpfad Nepals seiner Art durch eine unvergleichliche Verbindung kultureller, sprachlicher und ethnischer Vielfalt mit einer atemberaubenden Aussicht auf das Himayapanorama. Während der drei bis fünfstündigen Wanderungen (1900m bis 3126m) queren Sie hinduistisch und buddhistisch geprägte Dörfer der Tamang, Sherpa, Thami und Mahji. Auf den Gipfeln des Tholu Sailung (3126 m) und des Sunapati (2184m) bestaunen Sie ein faszinierendes Panorama von Dhaulagiri bis Annapurna im Westen und zum Numburchuili bis Kangenjunga im Osten.

 

Charakteristik

 

Sie fahren vier Stunden mit einem Jeep von Kathmandu aus in Richtung Dhunge. Von hier aus startet Ihre Trekkingtour auf dem Indigenous Peoples Trail. Das warme Wasser wird Ihnen in Schüsseln zu Verfügung gestellt. Sie essen gemeinsam mit Ihren Gastgebern, meistens das nepalesische Nationalgericht Dal Bhat, Reis mit Gemüse und einer Linsensauce.

 

Anforderungen an die Teilnehmer

 

Eine gute physische Grundkondition sollte vorhanden sein. Wir wandern 3-5 Stunden bis auf maximal 3126 m Höhe. In Nepal funktioniert nicht alles immer reibungslos, sodass es kurzfristig zu Programmänderungen kommen kann. Gelassenheit, Toleranz und Flexibilität machen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.