Kultur- und Erholungsreise in Pokhara

Auf unserer Kultur- und Erholungsreise in Pokhara unternehmen Sie Ausflüge in die zweitgrößte Stadt Nepals, die von einem englischsprachigen, nepalesischen Reiseleiter begleitet werden. Sie besichtigen u.a. das International Mountain Museum, steigen zur World Peace Pagoda hinauf und lernen eine tibetische Gemeinde kennen. Auf dem Sarangkot, dem höchsten Aussichtsberg Pokharas, genießen Sie das Naturschauspiel, bei dem die Sonne hinter den Gipfeln der Himalayariesen emporsteigt. Lassen Sie auf einem Bootsausflug auf dem Phewasee, bei einer Ayurvedamassage und einer Wanderung am Begnassee entlang die Seele baumeln.


 Leistungen

  • Flughafentransfers
  • 3 Übernachtungen im Newa Chén Guest House mit Frühstück
  • Fahrt von Pokhara nach Kathmandu mit dem Greenline Touristenbus
  • 9 Übernachtungen im Kinderdorf mit Frühstück und Abendessen
  • Ausflüge in Pokhara wie im Programm beschrieben mit englischsprachigen, nepalesischen Guide
  • Flug von Pokhara nach Kathmandu
  • Halbtagsbesichtigung des Patan Durbar Squares mit deutschsprachigen Kulturreiseleiter
  • Besuch des Jugendhostels in Bungamati /Kathmandu

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug nach Kathmandu und zurück
  • Visumskosten für Nepal
    (45 Euro pro Person für 30 Tage)
  • Versicherungen
  • Getränke und Trinkgelder
  • nicht beschriebene Verpflegung

Reisepreis

Die Erholungs- und Kulturreise ist eine Individualreise.

 

2 Personen:     1490 Euro im Doppelzimmer
3-5 Personen:  1390 Euro im Doppelzimmer
6-9 Personen:  1290 Euro im Doppelzimmer

 

Einzelzimmerzuschlag: 200 Euro

 

Flug: ca. 750-900 Euro

Wir sind Ihnen bei der Buchung des Fluges gern behilflich.

 


Termine

Die Reise kann ganzjährig durchgeführt werden.

 

Die besten Reisemonate sind Oktober und November mit guten Chancen auf eine klare Sicht auf die Berge und Februar, März, April, in denen die Rhododendren blühen.

 

Von Juni bis September ist in Nepal Monsunzeit. Hierbei müssen Sie sich auf Regenfälle einstellen, dessen Intensität jedoch von Jahr zu Jahr schwankt.