Tengboche Trekking mit Kulturrundreise

Gemeinsam mit einem englischsprachigen Trekkingguide wandern Sie in faszinierender Hochgebirgslandschaft am Fuße des höchsten Bergs der Welt, des Mount Everest. Der Weg ab Lukla (2860m), entlang des Dudh Kosi (Milchfluss) führt Sie über einige Drahtseilbrücken, in üppiger Vegetation bis in das auf 3820m hoch gelegene buddhistische Kloster Tengboche. Von hier aus genießen Sie herrliche Aussichten auf die Achttausender Lothse (8514m), den Mt. Everest (8848m) sowie den Nuptse (7861m) und Ama Dablam (6814m).

 

In Kathmandu besuchen Sie dessen zahlreiche, zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Tempel- und Stupaanlagen - Zeugnisse einer bewegten Vergangenheit. Ein deutschsprachiger, nepalesischer Kulturreiseleiter führt Sie in die Mystik Pashupatinaths, des heiligsten hinduistischen Pilgerorts in Nepals ein. Die Stupaanlagen von Bodnath über Namo Buddha und Swayambhunath strahlen allesamt eine wirklich einzigartige, buddhistische Atmosphäre aus, in die Sie intensiv eintauchen werden. Die beiden ehemaligen Königstädte Patan und Bhaktapur glänzen mit ihren zahlreichen hinduistischen Tempelanlagen.

Etwas außerhalb Kathmandus, in Panauti lernen Sie während eines Homestay-Aufenthalts das nepalesische Alltagsleben authentisch kennen. Das Pure Vision Guest House in Pharping bietet Kräutermassagen an und Sie entspannen, umgeben von einer Vielzahl buddhistischer Klöster im Süden Kathmandus.

 

In Pokhara besuchen Sie die tibetische Gemeinde Tashi Ling und das Kinderdorf des Freundeskreis Nepalhilfe e.V..

 

Im Süden Nepals warten Petra und Ram Pariyar in der Chitwan Bamboo Lodge auf Ihren Besuch und zeigen Ihnen den Chitwan Nationalpark mit seinen wilden Elefanten, Nashörnern, Bengaltigern, Hirschen, Leoparden und Krokodilen.

 

Sie übernachten in guten bis sehr guten Mittelklassehotels in typisch nepalesischem Design (lt. Programm). Änderungen in der gleichen Kategorie sind vorbehalten.

  • Dauer: 23 Tage - 6-tägiges Lodge-Trekking
  • gute Trittsicherheit und Ausdauer erforderlich
  • technisch leichte, aber fordende Bergwanderung
  • Anreise zum Trek: 30min Flug nach Lukla
  • tägliche Gehzeit: 3-7 Std.
  • Höhenlagen bis max. 3820m werden erreicht
  • einfache Lodgeunterkünfte
  • in Pokhara und Kathmandu: Mittelklassehotel, Homestay lt. Programm

TERMINE UND PREISE

23 Tage / 3-12 Reiseteilnehmer / englischsprachige, nepalesische Reiseleitung / Preise zzgl. Flug ca. 800-1000€

2020    
13.10.-04.11.20*  2440 Anfrage
06.11.-28.11.20**  2440 Anfrage
2021    
25.03.-16.04.21*** 2440 Anfrage
01.10.-23.10.21* 2440 Anfrage
27.10.-18.10.21** 2440 Anfrage

* mit Dashainfest / ** mit Tiharfest / ***mit Holi- und Neujahresfest

Einzelzimmerzuschlag: 150€


LEISTUNGEN

  • 6-tägiges Lodgetrekking mit einem englischsprachigen, nepalesischen Trekkingguide und einem Träger für 2 Gäste
  • 12 Übernachtungen im DZ mit Frühstück
  • 8 Übernachtungen in Lodges mit Vollpension
  • Flughafentransfers
  • alle Fahrten im privaten Bus
  • 3 Inlandsflüge
  • Besichtigung lt. Programm mit deutschsprachiger Kulturreiseleitung
  • Ganztagesbesuch einer tibetischen Gemeinde
  • Besuch des Kinderdorf des Freundeskreis Nepalhilfe e.V.
  • Dschungelaktivitäten im Chitwan Nationalpark
  • Trekkinggenehmigungen

NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN

  • internationaler Flug
  • Visum (30 Euro für max. 15 Tage)
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Versicherungen
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder