Pokhara

Es gibt weltweit nur einige wenige Städte, die von einer solch auffallenden Schönheit umgeben sind, wie sie Pokhara innewohnt. Die Stadt erstreckt sich vom Ufer des Phewasees bis zu den Gebirgsausläufern des mächtigen Annapurnamassivs.

 

Durch die ganze Stadt hindurch präsentieren sich großartige Ausblicke auf die Annapurnabergkette, die vom sogenannten Fishtail, dem Machhapuchhre aufgrund seiner Nähe dominiert wird. Daneben ragen die Gipfel des Annapurna Süd, Hinchuli sowie Annapurna I-IV in den Himmel. Von den Bergkuppeln, die Pokhara umgeben, wie beispielsweise dem Sarangkot, erstreckt sich das Panorama über die gesamte Strecke vom Dhaulagiri (8156m) im Westen bis zum Manaslu (8156m) im Osten.

 

200km westlich von Kathmandu gelegen, war die zweitgrößte Stadt Nepals schon seit den 1970er Jahren eine Attraktion für westliche Touristen, angefangen mit den über Land anreisenden Hippies, die sich am friedlichen Phewasee entspannten. 1977 öffnete die Annapurnaregion erstmalig für ausländische Trekkinggäste. Seitdem boomt der Tourismus in Pokhara und entwickelte sich zu einem der wichtigsten touristischen Zentren des Landes.

 

Mit ihren zahlreichen Restaurants, Hotels, Cafés, Bars und Shops, entlang mehrerer Kilometer in Lakesite, dem Toursitenviertel, erstreckend, ist Pokhara der perfekte Ort, um sich nach einem anstrengenden Trekking oder einer Rundreise zu erholen und zu regenerieren. Aber es wird nicht allzu lang dauern wieder bereit für neue Abenteuer zu sein, als dass Pokhara eine riesige Auswahl an Abenteuersport bietet. Erleben Sie so beispielsweise den Nervenkitzel beim Paragliding in Augenhöhe mit Vögeln zu fliegen, wilde Flüsse hinunter zu raften oder in einen 70m freien Fall zu springen. Wenn Sie nicht so sehr am Adrenalinrausch interessiert sind, können Sie aus zahlreichen Yoga-, Massage-, und Meditationsangeboten wählen, was Ihnen gut tut. In den vielen mittelalterlichen Tempel- und Stupaanlagen und Museen der Stadt lernen Sie die reiche historische Geschichte und Kultur Nepals kennen.

 

Pokhara wird von einer großartigen Vielfalt von Menschen jeden Alters, jedweder Kultur und Interessen belebt. Aber wie unterschiedlich die Leidenschaften auch sein mögen, sind doch alle von der überwältigenden Naturschönheit angezogen, die von der Stadt ausgeht.


Entdecken Sie auf den folgenden Unterseiten Möglichkeiten für Abenteuer, Wanderungen und Yogazentren in Pokhara.