Kulturrundreise mit Erholungstagen in Pokhara

 

Auf der Kulturrundreise lernen Sie die wichtigsten UNESCO Weltkulturerbestätten im Kathmandutal kennen. Ein nepalesischer Reiseleiter führt Sie in die Welt hinduistischer und buddhistischer Heiligtümer in Kathmandu ein. In Dhulikel und Namo Buddha haben Sie eine faszinierende Aussicht auf schneebedeckte Berggipfel. Raj K. Shrestha zeigt Ihnen das Hostel des Freundeskreis Nepalhilfe e.V. in Bungamati. Bei einem Mountainflight kommen Sie den Gipfeln der 8000er zum Greifen nahe. Die Tage in Pokhara laden zur Entspannung am Phewasee ein.

 

Charakteristik/Komfort

 

Die Nachmittage stehen der Besichtigungstage stehen zur freien Verfügung, sodass es genügend Freiraum für eigene Erkundungstouren gibt. Sie übernachten zunächst im Newa Chén Shresha Guest House, einem unter Denkmalschutz stehenden Newarihaus, welches zum Gästehaus umgebaut worden ist. In Dhulikhel beziehen Sie luxuriöse Zimmer im Dhulikhel Lodge Resort. Das Thangru Tashi Choeling Gästehaus in Namo Buddha bietet einfache, aber saubere Zimmer. In Bhaktapur übernachten Sie im kleinen, familiären Pagoda Gästehaus. Das Tibet Guest House sowie im Hotel Milarepa sind gute Mittelklassehotels, die die nepalesische Architektur widerspiegeln.

 

Anforderungen an die Teilnehmer

 

In Nepal kommt es in den Städten oft zu stundenlangen Stromausfällen. Die Straßenverhältnisse sind durch den Monsun und fehlende finanzielle Mittel oft nicht optimal. Es ist ein gewisses Maß an Flexibilität, Gelassenheit und Toleranz sind notwendig und werden die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.