Reisen

Kultur- und Erholungsreise in Pokhara
Pokhara - Nepals zweitgrößte Stadt - liegt am wunderschönen Phewasee und bietet vielseitige Möglichkeiten Erholung, Abenteuer und Kulturelles miteinander zu verbinden. Sie besichtigen auf dieser Reise u.a. das International Mountain Museum und den Bhimsen Tempel. Auf Bootstouren und Wanderungen am Begnas- sowie Phewasee können Sie die Seele baumeln lassen. Eine dreistündige Ayurvedamassage verspricht tiefe Entspannung. Sie haben genügend Freiraum für eigene Erkundungstouren.


Buddhistische Pilgerreise

Auf unserer buddhistischen Pilgerreise lernen Sie die bedeutendsten buddhistischen Orte Nepals kennen. Die Bodnath Stupa, Swayambhunath -  der Affentempel- und Namo Buddha im Kathmandu-Tal sind allesamt von einer ganz besonderen, spirituellen Aura umgeben. In Lumbini erkunden Sie den Geburtsort und tauchen in dessen bewegtes Leben und seine Erkentnisse ein. Im Pokhara Buddhist Meditation Centre nehmen Sie an einem dreitägigen Retreat zu den buddhistischen Lehren teil und besuchen das Kinderdorf des Freundeskreis Nepalhilfe e.V..


Kulturrundreise Kathmandu mit Erholung in Pokhara

Sie erkunden buddhistische Stupa- und hinduistische Tempelanlagen in Dhulikel, Namo Buddha, Changu Narayan und Bhaktapur. Sie werden u.a. in die Mystik des hinduistischen Tempels Pashupatinath eingeführt und  bekommen einen Einblick in das buddhistische Verständnis von Karma und Wiedergeburt. Während eines Mountainflights genießen Sie herrliche Ausblicke, u.a auf den Mt. Everest. In Bungamati lernen Sie die Jugendlichen des Freundeskreis Nepalhilfe e.V. kennen. Am Ende der Reise sind einige Tage zur eigenen Gestaltung in Pokhara am Phewasee vorgesehen.  


Begegnungsreise ins unberührte Lamjung

Sie wandern in einer Kleingruppe durch die Mittelgebirgslandschaft Nepals (max. 2100m), übernachten bei den Gurungs und lernen deren traditionelle Lebensweise kennen. Sie genießen herrliche Ausblicke auf den Himalaya, unternehmen ein Picknick und baden im Bergfluss. In Pokhara lernen Sie das Kinderdorf des Freundeskreis Nepalhilfe e.V. und eine tibetische Gemeinde kennen. Sie besichtigen die World Peace Pagoda sowie die Bodnath Stupa und die UNECSO Weltkulturerbestadt Bhaktapur im Kathmandu-Tal.


Indigenous Peoples Trail

Auf dem Indigenous Peoples Trail entdecken Sie unberührte Dörfer der Tamang, Sherpa, Thami und Mahji. Sie besichtigen einen Hinduschrein, das Rajveer Kloster und wohnen dem traditionellen Fischfang bei. Auf den Gipfeln des Tholu Sailung (3126 m) und des Sunapati (2184m) bestaunen Sie ein faszinierendes Panorama von Dhaulagiri bis Annapurna im Westen und zum Numburchuili bis Kangenjunga im Osten. Die Wanderungen umfassen täglich drei bis fünf Stunden.


Tamang Heritage Trail

Auf dieser Reise lernen Sie die Tamangkultur kennen und genießen wunderbare Ausblicke auf die schneebedeckten Gipfel der Himalayaberge nahe der tibetischen Grenze, während Sie durch grüne Täler und dichte Wälder wandern. Die Tamangs kamen ursprünglich als Pferdehändler aus Tibet und siedelten sich in den Mittelgebirgen in der Nähe Kathmandus an. Tauchen Sie die Lebensweise der Tamangs ein und bestaunen Sie den Ganesh Himal, den Langtang Lirung und die Gosainkundbergkette.

 


Annapurna Base Camp Yoga Trek

Die Wanderungen auf dem in durchschnittlicher Kondition gut gehbaren Annapurna Base Camp Trek führen Sie an Reisterassenfeldern, Rhododendrenwäldern, Wasserfällen und Flusstälern entlang.  Sie lernen das Bergdorfleben der Gurungs  kennen. Beim Erreichen des Annapurna Base Camp auf 4130m werden Sie von 360 Grad gigantischen schneebedeckten Bergen der westlichen Annapurna, des Hunchuli, Annapurna Süd, des Gangapurna und des Machhapuchhre umgeben sein. Ein Lehrer gibt zweimal täglich Yogastunden und Meditationsanleitungen.

Bardia Nationalpark mit Lamjung-Trekking
Diese Reise kombiniert Dschungelwanderungen und Rafting im tropischen, flachen Süden Nepals mit einem siebentägigen Homestay-Trekking im vom Tourismus nicht erschlossenen Lamjunggebiet auf einer maximalen Wanderhöhe von 2100m. Sie lernen das Kinderdorf des Freundeskreis Nepalhilfe e.V., sowie eine tibetische Gemeinde kennen, genießen ein herrliches Himalayapanorama beim Sonnenaufgang  und besichtigen wichtige buddhistische und hinduistische Tempelanlagen in Kathmandu.