Reisen

BEGEGNUNGSREISE INS UNBERÜHRTE LAMJUNG

Auf der Begegnungsreise ins unberührte Lamjung wandern Sie durch vegetations- und artenreiche Mittelgebirgslandschaft mit weiten Reisterrassenfeldern, tiefen Flusstälern und herrlichen Aussichten auf schneebedeckte Himalaya-Gipfel. Sie picknicken in den Bergen, genießen das frische Nass zahlreicher Wasserfälle, tanzen zu nepalesischer Musik und kochen, gemeinsam mit Ihren nepalesischen Gastgebern das Nationalgericht Dhaal Bhat. In Pokhara entspannen Sie während einer wohltuenden Ayurvedamassage und tauchen einen Tag lang in das Leben der Exiltibeter in Nepal ein. In Kathmandu beeindrucken die für Buddhisten über die Landesgrenzen hinaus bedeutende Bodnath Stupa, der sogenannte Affentempel - Swayambhunath sowie die Schönste der drei Königstädten Bhaktapur mit ihren zahlreichen Tempelanlagen.


TAMANG HERITAGE TRAIL

Auf dieser Reise lernen Sie die tibetisch geprägte Tamangkultur kennen. Vom spirituellen Mittelpunkt der Region und höchsten Punkt der Wanderung, vom Aussichtsberg Taruche (3.700m) aus, eröffnet sich ein faszinierendes Panorama auf die schneebedeckten Gipfel des Langtang 2, des Ganesh Himals und auf die Sanjen Himal Bergkette auf tibetischer Seite. Steintafeln, Chörten, Manimauern und Klöster zeugen vom buddhistischen Einfluss der Tamang. Sie wandern 3-6 Stunden täglich entlang wunderschöner Höhenwege, Flussläufe, durch Bergurwälder und weite Reisterrassenfelder. In Kathmandu besichtigen Sie die für Buddhisten aus aller Welt bedeutende Bodnath Stupa sowie den sogenannten Affentempel, Swayambhunath.


KHOPRA DANDA TREK

Der Khopra Danda Trek ist eine gute Alternative zum Poon Hill und Annapurna Base Camp Trek. Nach Tadopani wandern Sie durch unberührten Bergurwald und genießen in Khopra Danda (3.660m) einen herrlichen 360-Grad-Rundumblick, u.a. auf den Dhaulagiri und Annapurna Süd. Sie queren den größten zusammenhängenden Rhododendrenwald der Erde und erreichen Mohare Danda (3300m). In Kathmandu besichtigen Sie die beiden buddhistischen Stupaanlagen Bodnath und Swayambhunath. In Pokhara steht ein freier Tag für Abenteuer oder zur Erholung zur Verfügung.


KULTURRUNDREISE

Auf dieser Reise führt Sie ein nepalesischer Kulturreiseleiter u.a.in die Mystik der heiligen Tempelanlage Pashupatinath ein und erklärt Ihnen bei der Bodnath Stupa das buddhistische Verständnis von Karma und Wiedergeburt. Der Mount Everest wird während eines optionalen Mountain Flights zum Greifen nah sein. Etwas außerhalb Kathmandus tauchen Sie während eines Homestay-Aufenthaltes intensiv ins nepalesische Leben ein und entdecken das Klostertal von Pharping. In Pokhara lernen Sie das Kinderdorf des Freundeskreis Nepalhilfe e.V. sowie eine tibetische Gemeinde näher kennen. Im Süden Nepals warten Petra und Ram Pariyar in der Chitwan Bamboo Lodge auf Ihren Besuch und zeigen Ihnen den zum UNESCO Weltkulturerbe gehörigen Nationalparkmit seinen wilden Tieren.


POKHARA MIT PANCHASE TREK
Es gibt weltweit nur einige wenige Städte, denen solch auffallende Schönheit innewohnt, wie Pokhara. Die zweitgrößte Stadt Nepals erstreckt sich vom Ufer des Phewasees bis zu den Gebirgsausläufern des mächtigen Annapurnamassivs. Gemeinsam mit unserem nepalesischen, englischsprachigen Reiseleiter tauchen Sie auf dem 5-tägigen Panchase Homestay-Trek mit Beginn in Pokhara ins ursprüngliche Bergdorfleben ein und genießen herrliche Aussichten auf die Himalayagipfel. Ein Ganztagesbesuch einer tibetischen Gemeinde gibt Ihnen Gelegenheit mehr über die buddhistische Lebensphilosophie zu erfahren. Sie übernachten im Family Holiday Home and Garden, im Gästehaus einer befreundeten Familie und lernen so das nepalesische Leben authentisch kennen. Im touristisch wenig erschlossenen Pharping im Süden von Kathmandu besuchen Sie buddhistische Klöster, Tempelanlagen und genießen Ihren Aufenthalt im Pure Vision Guest House mit der Möglichkeit zu einer Kräutermassage sowie einem Buddharaum zur Meditation. Es bleibt genügend Zeit für Freizeitgestaltung.

 


GROßE ANNAPURNARUNDE
Die Umrundung des Annapurnamassivs gehört zu den weltweit schönsten und abwechslungsreichsten Wanderwegen, der durch unterschiedlichste Vegetationszonen, von subtropischen Tälern, über urige Rhododendren- und Pinienwälder, wüstenartige Landschaften und durch grüne Schluchten führt. Beeindruckende Aussichten auf die Achttausender Manaslu, Dhaulagiri und Annapurna 1 begleiten Ihren Weg. Umso höher Sie steigen, desto mehr prägt der Buddhismus das mehrheitlich hinduistische Nepal. Eine wirkliche „Once in a lifetime experience“ ist die Überquerung des Thorung La Passes auf einer Höhe von 5416m in alpiner Landschaft und mit Weitblick auf die tibetische Hochebene. Im Wallfahrtsort Muktinath brennt das Ewige Feuer. In heiligen Quellen waschen Pilger ihre Sünden rein. Das tiefe Kali Gandaki Tal wird von Dhaulagiri und Annapurna eingekesselt. In Tadopani wartet schließlich in dessen heißen Quellen ein Erholungsbad bevor ein abschließender Panoramaausblick vom bekannten Poon Hill (3200m) auf weite Teile der Himalayakette die Trekkingtour abrundet.